Standort China​

Markt

China bietet ein hochinteressantes Investitionsumfeld für ausländische Unternehmen. Mit einem BIP von über 14 Billionen US-Dollar ist China die zweitgrößte Volkswirtschaft weltweit und bietet darüber hinaus mit seinen 1,3 Mrd. Einwohnern den Markt mit den weltweit meisten Konsumenten. Dieser ist geprägt durch eine stark wachsende Mittelschicht, die im Jahr 2022 voraussichtlich über 550 Millionen Menschen umfassen wird, und deren stetig zunehmende Kaufkraft. 

Wachstum

Darüber hinaus bietet China durch seine über 2.500 Hochschulen eine hohe Anzahl gut ausgebildeter und hochqualifizierter Akademiker und Facharbeiter für investierende Unternehmen und stellt bereits heute für viele Branchen den weltweit bedeutendsten Markt dar – beispielsweise in der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, dem Telekommunikations- oder dem Agrarsektor. Insbesondere zeichnet sich in der jüngeren Vergangenheit ein hochdynamisches Wachstum bei High-Tech- und Zukunftstechnologien ab. Exemplarisch hierfür steht die weltweite Vorreiterrolle bei dem Ausbau der Elektromobilität, bei dem Entwicklungen in den Bereichen erneuerbare Energien und Digitalisierung zusammenlaufen.​

Chancen

Nicht zuletzt sind die in den vergangenen Jahren rasant angestiegenen Investitionen in Startup-Unternehmen ein Beleg für die hohe Dynamik der chinesischen Wirtschaft. So sind allein die Investitionen in neugegründete Unternehmen von 2 Mrd. US-Dollar im Jahr 2013 auf ca. 60 Mrd. US-Dollar im Jahr 2017 angewachsen.

Insgesamt vereint China viele Vorteile auf sich: Eine wachsende Mittelschicht, eine gut ausgebildete Arbeiterschaft sowie ein hochdynamischer Wachstumsmarkt sind die Grundlage dafür, dass der langfristige Aufstieg Chinas langfristig viele Chancen für wirtschaftliche Investitionen bereithält.