Teilnahme am CAR Symposium 2022 und Organisation eines Themenblocks "China" mit der Stadt Dalian


Am 01. Juni war die CIIPA mit einem eigenen Veranstaltungsblock auf dem diesjährigen CAR Symposiums in Bochum vertreten. Zugleich hat in diesem Rahmen das erste Treffen 2022 der deutsch-chinesischen Arbeitsgruppe zur Förderung der Automobilindustrie stattgefunden.

Während im Hauptforum des CAR Symposiums am Morgen bereits Dr. Herbert Diess einen Einblick in die zukünftigen Pläne des Volkswagen-Konzerns gegeben und der CEO der ZF Group, Wolf-Henning Scheider sowie der General Manager Automotive bei Microsoft, Herr Sanjay Ravi die aktuellen Aktivitäten ihrer Unternehmen präsentiert hatten, fand am späten Nachmittag der von der CIIPA organisierte Veranstaltungsblock gemeinsam mit der Stadt Dalian statt. Die Veranstaltung wurde mit direkter Beteiligung aus Dalian durchgeführt sowie live nach China übertragen und erreichte dort über 100.000 Zuschauer. Unterstützt wurde die Veranstaltung von den Partnern Automotive Agentur Niedersachsen. Automotive Berlin Brandenburg, Automotive Saarland, automotiveland.NRW, Automotivecluster Bayern Innovativ, China Zentrum Bayern und ProITCar.


Nach einer Vorstellung der Stadt Dalian präsentierten Dr. Michael Richter, Managing Director bei Scantinel Photonics, Daniel Schönbohm, Head of Sales bei Worthmann Maschinenbau, Thomas Kolb, Managing Director bei Dürr Assembly Products, Marcus Ostler, Geschäftsführer der Grob Werke in Dalian sowie Xinhong Liu, stellvertretende Geschäftsführerin von Dalian Eco Power die innovativen Produkte sowie Zukunftspläne ihrer Unternehmen dem deutschen und chinesischen Publikum vor.


Im letzten Teil des Blocks wurde durch den Direktor der CIIPA, Herrn Yaojun Xu, und den Direktor des CAR Center Automotive Research, Herrn Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, welche als Ausdruck einer in der Zukunft geplanten noch engeren Zusammenarbeit beider Organisationen gemeinsam vereinbart wurde.